Ergotherapie in Leipzig: Gesamtkonzepte mit Orthopädie und Chirurgie

In unserer Praxis für Ergotherapie arbeiten wir eng mit anderen medizinischen Fachbereichen zusammen. Auch die Chirurgie und die Orthopädie zählen dazu. Ob Sie durch eine Ergotherapie die Hand nach einem Unfall wieder bewegen möchten, Phantomschmerz durch eine Amputation bekämpfen wollen oder die Schmerztherapie bei Rheuma anstreben - unsere Konzepte sind so vielseitig wie die möglichen Krankheitsbilder.

 

In Leipzig treffen Sie im Bereich Chirurgie, Orthopädie und Ergotherapie auf Experten, die gemeinsam nur ein Ziel verfolgen: Ihre baldige Genesung! Und das in einer einladenden Umgebung in unserer Praxis für Ergotherapie am Park.

Überblick: Fachbereiche Chirurgie und Orthopädie

Doch wann sind die medizinischen Fachgebiete Chirurgie und Orthopädie für Patienten zuständig? Die Chirurgie springt ein, wenn Verletzungen oder Fehlbildungen des Körpers auftreten. Sie gliedert sich in verschiedene Bereiche, die von Medizinern in Spezialgebiete aufgeteilt werden. Darunter befinden sich größere Einteilungen wie die Allgemeine Chirurgie und die Unfallchirurgie.

 

Weiterhin gibt es Unterkategorien: So beschäftigt sich die Neurochirurgie beispielsweise mit dem zentralen Nervensystem, während die Handchirurgie auf Beschwerden rund um die Extremitäten spezialisiert ist. Chirurgische Krankheitsbilder werden aber nicht nur in der Chirurgie selbst, sondern oft auch fachübergreifend in mehreren Abteilungen diagnostiziert und therapiert.

 

So arbeitet die Chirurgie - gerade auch im Bereich der Unfallchirurgie - manchmal eng mit der Orthopädie zusammen. Die Orthopädie wiederum legt den Fokus auf die Therapie von Krankheiten, Funktionsstörungen und Einschränkungen des menschlichen Bewegungsapparates. Dazu zählen Knochenverletzungen, Sehnen- und Nervenbeschwerden, angeborene Fehlstellungen sowie Entzündungen und Muskelverletzungen.

Ergotherapie, Orthopädie und Chirurgie im Einklang 

Sowohl in der Chirurgie als auch in der Orthopädie wird außerdem gern noch ein drittes medizinisches Fachgebiet integriert: Die Ergotherapie. Sie greift mit ihren abwechslungsreichen Methoden, wenn die Rehabilitation nach einem Unfall angestrebt oder eine (zusätzliche) Schmerztherapie nötig wird. In Leipzig setzt sich beispielsweise die Praxis für Ergotherapie am Park Petzold & Tschirner dafür ein, stimmige Konzepte für die Chirurgie und Orthopädie in Leipzig und Umgebung zu entwickeln. Das Behandlungsspektrum ist dabei so breit gefächert wie die Krankheiten, die in den Fachbereichen Orthopädie und Chirurgie auftreten können.

Behandlungsfelder der Ergotherapie in Leipzig

Die Ergotherapie in der Orthopädie und/oder Chirurgie richtet sich grundsätzlich an Menschen in jedem Alter. Ein typischer Fokus liegt bei der Ergotherapie in der Handtherapie. Diese soll die Beweglichkeit und Schmerzfreiheit ermöglichen; zum Beispiel nach einem Unfall. Doch auch die Schmerztherapie in der Rheumatologie kommt häufig zur Anwendung. Übliche Anwendungsgebiete umfassen weiterhin die Behandlung von:

  • Degenerativen Verletzungen und/oder Störungen des menschlichen Bewegungsapparats
  • Haltungsproblemen, z. B. infolge einer Fraktur
  • Gelenkbeschwerden durch Arthrose
  • Entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis
  • Phantomschmerz infolge von Amputationen
  • Folgen von Brandverletzungen
  • Verletzungen von Sehnen, Nerven und Muskeln
  • Knochenverletzungen
  • Einschränkungen der Mobilität und Beweglichkeit

Therapieformen in der Praxis für Ergotherapie

Die ergotherapeutische Therapie kann je nach individuellem Krankheitsbild und Zustand des Patienten verschiedene Verfahren und Methoden umfassen. Einerseits wird ein Fokus auf sensomotorisches Training gelegt. Dieses zielt darauf, Bewegungsabläufe im Alltag durch eine gesteigerte Muskelkoordination zu verbessern. Andererseits ist das motorisch-funktionelle Training relevant. Es geht darum, durch Krankheiten verursachte Einschränkungen motorischer Funktionen wiederherzustellen. So werden wichtige Körperfunktionen reaktiviert, gestärkt oder optimiert.

Je nach Erkrankung können weitere Maßnahmen hinzukommen; beispielsweise:

  • Die Spiegeltherapie bei Schmerzen durch Amputationen
  • Die Schulung des Umgangs mit einer Prothese nach dem Verlust eines Körperteils
  • Training für den Gelenkschutz und die Vermeidung von (künftigen) Gelenkbeschwerden
  • Allgemeines Training täglicher Aufgaben im Alltag
  • Belastbarkeits- und Ausdauertraining
  • Auf einen Körperteil fokussierte Methoden der Ergotherapie; bei Hand, Fuß, Rücken usw.

Außerdem ist eine umfangreiche Beratung des Patienten und der Angehörigen Teil unseres Konzeptes in der Ergotherapie in Leipzig. So geben wir konkrete Hilfestellungen und Tipps, wie übliche Aufgaben des täglichen Lebens auch mit Einschränkungen bewältigt werden können.

Ziele der Ergotherapie von Hand, Rücken und mehr

Ob Sie nun die Ergotherapie für die Hand, den Fuß, den Rücken oder den gesamten Bewegungsapparat benötigen: Das Ziel dahinter ist immer die größtmögliche Selbstständigkeit und Schmerzfreiheit. Mit einer Handtherapie in der Ergotherapie sollen (z. B. durch einen Unfall) verloren gegangene Funktionen wiederhergestellt werden. Durch die Spiegeltherapie bei Amputationen soll der quälende Phantomschmerz gelindert oder im Bestfall gänzlich beseitigt werden. Bei chronischen Erkrankungen im Bereich Neurologie fokussieren wir darauf, dass der Patient besser mit der Krankheit umgehen kann. Wir fördern durch unsere praktischen und beratenden Tätigkeiten in der Praxis für Ergotherapie in Leipzig einen möglichst glücklichen und unabhängigen Alltag.

Schwerpunkt: Ergotherapie der Hand

Einer unserer Schwerpunkte der Ergotherapie: die Hand. In den Bereichen Orthopädie und Handchirurgie wird oft ergänzend um eine ergotherapeutische Behandlung gebeten. Der Grund ist, dass die Wiederherstellung von Handfunktionen nach einer Verletzung oft einen langwierigen Prozess darstellt. Mit einer Operation oder einer orthopädischen Therapie ist es nicht immer getan. Stattdessen benötigen Sie für Ihre Hand eine Ergotherapie, welche mögliche Einschränkungen in mehreren Sitzungen behandelt.

 

Schon kleinste Funktionsstörungen der Hand können den Alltag extrem einschränken. Daher ist eine frühzeitige und individuelle Ergotherapie der Hand entscheidend, um die Lebensqualität des Betroffenen zu erhalten. Dafür setzen wir als Praxis für Ergotherapie in Leipzig auf Aspekte wie Beweglichkeitstraining, die Schulung der Feinmotorik und Koordination sowie thermische Anwendungen als Ergänzung.

Experten für Ergotherapie in Leipzig kontaktieren

Sie leiden an einer chronischen Krankheit des Bewegungsapparates oder haben eine entzündliche Gelenkerkrankung? Sie suchen nach einem Unfall eine erfahrene Ergotherapie für Hand oder Fuß? Bei Petzold & Tschirner, Ihren Experten für Ergotherapie in Leipzig, erhalten Sie in all diesen und ähnlichen Situationen die Unterstützung, die Sie zurückführt in einen selbstbestimmten Alltag. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.