Ergotherapiepraxis am Park Petzold & Tschirner

Wir, Sophia Petzold und Michaela Tschirner mit Team sind als "Ergotherapie am Park", im Zentrum von Leipzig und bieten seit 2001 in behindertengerechter Praxis ambulante ergotherapeutische Behandlungs- und Beratungsleistungen an.


Wir unterstützen Sie beim Erreichen Ihrer Ziele mit unseren ergotherapeutischen Fähigkeiten, unserer Berufserfahrung und langjähriger Zusammenarbeit mit Fachärzten und interdisziplinären Einrichtungen.


Aufgrund von ständigen Zusatzqualifikationen und spezifischer Berufserfahrung können wir insbesondere in den Fachbereichen Pädiatrie, Neurologie, Chirurgie, Orthopädie, Rheumatologie und Geriatrie optimale Behandlungen anbieten und Erfolge nachweisen.


Wir behandeln unsere Patienten auch gern im Hausbesuch, in ihrem sozialen und beruflichen Umfeld, bei entsprechend ärztlicher Verordnung.

Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel. Ergotherapie kommt zum Einsatz bei Menschen jeden Alters mit motorisch-funktionellen, sensomotorisch perzeptiven, neuropsychologischen und neurophysiologischen und/oder psychosozialen Störungen.
Ziel der Ergotherapie ist es, die individuellen Handlungskompetenzen im täglichen Leben und Beruf zu entwickeln, wiederzuerlangen und/oder zu erhalten. Die Methode der Ergotherapie ist der spezifische Einsatz ausgewählter Aktivitäten, um Auswirkungen von Krankheit und Behinderung zu analysieren und zu bewahren.

Menschen jeden Alters aus den folgenden medizinischen Fachbereichen:

  • Pädiatrie
  • Neurologie
  • Chirurgie
  • Orthopädie
  • Rheumatologie
  • Traumatologie
  • Geriatrie
  • Psychiatrie

Ergotherapeut/in gesucht!

Wir suchen ab sofort eine/n Ergotherapeut/in (m/w/d) für die Fachbereiche Pädiatrie und Neurofeedback in Teilzeit oder Vollzeit.
Berufserfahrung in den genannten Bereichen ist von Vorteil, aber nicht Bedingung.

Wir bieten Ihnen:

sehr gut ausgestattete Räumlichkeiten

ein langjährig bestehendes, humorvolles Team

wöchentliche Teamsitzungen

interne und externe Fortbildungen

faire Bezahlung mit betrieblicher Altersvorsorge


Sie sind teamfähig, können selbständig und eigenverantwortlich arbeiten, haben Lust auf Neues?
Dann freuen wir uns auf eine Bewerbung von Ihnen.

NEU: NEURO ALPHA und NEURO GAMMA

 NEUR OALPHA und NEURO GAMMA

Was ist Photobiomodulation?

Licht aus dem sichtbaren und nahen Infrarot-Bereich (NIR) hat eine besondere Wirkung auf alle Lebewesen. Diese Wirkung wurde wissenschaftlich untersucht und man kennt die Wirkmechanismen, die dazu führen, dass die Exposition zum Licht in diesen Spektralbändern sehr positive Auswirkungen auf lebende Organismen hat.
Um den therapeutischen Wert einer solchen Behandlung mit Licht aus dem sichtbaren und nahen Infrarot-Bereich verständlich erklären zu können, ist es wichtig, einen kurzen Überblick über diese Wirkmechanismen zu bekommen.


Was ist Photobiomodulation?

Licht aus dem sichtbaren und nahen Infrarot-Bereich (NIR) hat eine besondere Wirkung auf alle Lebewesen. Diese Wirkung wurde wissenschaftlich untersucht und man kennt die Wirkmechanismen, die dazu führen, dass die Exposition zum Licht in diesen Spektralbändern sehr positive Auswirkungen auf lebende Organismen hat.
Um den therapeutischen Wert einer solchen Behandlung mit Licht aus dem sichtbaren und nahen Infrarot-Bereich verständlich erklären zu können, ist es wichtig, einen kurzen Überblick über diese Wirkmechanismen zu bekommen.
Jede Zelle besitzt in ihrem Inneren verschiedene Feinstrukturen, die man auch Organellen nennt. Diese Organellen haben unterschiedliche Funktionen. Mitochondrien sind die Organellen, die man auch als die „Kraftwerke der Zellen“ kennt. Sie sind also für die Energieproduktion der Zelle zuständig.

Auf zellulärer Ebene wird Licht aus dem sichtbarem und nahen Infrarot-Bereich in den Mitochondrien absorbiert und in ATP (Adenosintriphosphat), eine Art Energiewährung unseres Organismus umgewandelt.
Im Umwandlungsverlauf entstehen auch sogenannte ROS, bestimmte milde Oxidantien, die wiederum Gentranskriptionsprozesse anleiten, die für die Reparatur zellulärer Schädigungen notwendig sind.

Photobiomodulation

Die Photobiomodulation ist also eine Therapieform, die unter Anwendung bestimmter Lichtwellenlängen regenerative zelluläre Prozessein Bewegung setzt und die Zellen mit Energiebeliefert. Aus neurotherapeutischer Sicht wurde die Photobiomodulation mit erstaunlichen Ergebnissen besonders bei Demenz, Schädel-Hirn-Trauma, ADHS und Gedächtnisproblemen eingesetzt.

Zur Demenz:
Aufgrund der Tatsache, dass Demenz eine neurodegenerative Erkrankung ist, kann das Therapieziel einer Neurophotobiomodulation nicht die vollständige Heilung sein, wohl aber eine signifikante Verlangsamung des Verlaufs der Degeneration.Dies wird dadurch bemerkbar, dass die Patienten und deren Angehörigen über bessere Gedächtnisleistungen der Patienten und eine geringere Agitation und Unruhe berichten.Die Betroffenen selbst beschreiben vor allem einen Zustand klarer, nicht verzerrter Wahrnehmung, welcher Ihnen durch die Therapie wieder zugänglich gemacht wird.

Fazit: Die Kombination von Neurofeedback und Photobiomodulation kann generell zur kognitiven Fitness aller (auch gesunder) Empfänger beitragen.


https://vielight.com/de/neuro-alpha-gamma/