Unser Team

Sophia Petzold

  • Handtherapie
  • Orthopädie
  • Rheumatologie
  • Neurologie
  • Therapie bei Beckenbodenstörungen und Inkontinenz
  • Marburger Konzentrationstraining – Trainer
  • zertifizierter Neurofeedback Therapeut 
  • Biofeedback
  • QEEG spezielle Anamnese für Neurofeedbackbehandlung

Michaela Tschirner

  • Pädiatrie
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Verhaltensorientierte Therapie
  • zertifizierte Kinderbobath-Therapeutin

Anja Hedicke & Therapiehund Zuela

  • Sensorische Integrationstherapie 
  • Tiergestützte Therapie 
  • Verhaltensorientierte Therapie nach Prof. Jansen (Intra Act)

Liane Langer

  • Verhaltensorientierte Therapie nach Prof. Jansen (Intra Act) 
  • Therapeutisches Klettern 
  • Bobath 
  • Sensorische Integrationstherapie 
  • Handtherapie

Kathrin Oelsner

  • Pädiatrie
  • Orthopädie
  • Neurologie
  • Manuelle Therapie 
  • Triggerpunktbehandlung
  • Bobath Therapeutin nach den IBITA Richtlinien

Sylvia Woche

  • Geriatrie
  • Neurologie

Carolin Munzert

  • Pädiatrie
  • Geriatrie
  • Orthopädie
  • zertifizierte Neurofeedbacktherapeutin

Claudia Geier

  • Pädiatrie

Magdalena Zetka

  • Pädiatrie

Anna Hannemann

  • Pädiatrie

Samy Shoukry

  • Pädiatrie
  • Geriatrie
  • Zertifizierter Neurofeedback Therapeut

Emilia Mohring

  • Pädiatrie
  • Psychiatrie

Theresa Frank

  • Geriatrie
  • Pädiatrie

Therapiehund Mira

Tiergestützte Therapie

Im Rahmen der ergotherapeutischen Behandlung besteht die Möglichkeit tiergestützt zu arbeiten. Unser Therapiebegleithund Mira begleitet große und kleine Klienten gleichermaßen. Die Bewältigung von Aufgaben, die Übernahme von Verantwortung, die Möglichkeit aus einer anderen Perspektive heraus zu handeln und unvoreingenommen akzeptiert zu werden, sind wichtige Erfahrungen in der tiergestützten Arbeit (Intervention).


Der Hund in der Therapie vermittelt Vertrauen und Zusammengehörigkeit. Er spielt mit dem Klienten und spiegelt deren Verhalten, sie akzeptiert ohne zu werten. Hunde stellen keine Erwartungen oder Anforderungen, sie nähern sich unvoreingenommen und akzeptieren ohne Vorurteile.

Verborgene Gefühle, Ressourcen und Fähigkeiten können wieder entdeckt werden. Der Hund schenkt uns sein Vertrauen und vermittelt Sicherheit und Geborgenheit. Die Kommunikationsfähigkeit lässt sich über den Hund leichter aufbauen. Mira verfügt über ein hohes Maß an Grundgehorsam und hat gelernt auf Körpersprache zu reagieren. Ein hoher Spieltrieb ermöglicht vielfältige Einsatzbereitschaft:

  • Pädiatrie
  • unterstützende Kommunikation
  • Verhaltenstherapeutische Ansätze
  • Wahrnehmungstraining
  • Motivation bei Lern- Leistungsstörungen
  • Entspannungstechniken
  • Aufbau von Selbstvertrauen und Selbstsicherheit
  • Einsatz bei psychischen und psychiatrischen Problemen
  • Geriatrie