Tiergestützte Therapie - Ergotherapie am Park in Leipzig

In unserer Praxis "Ergotherapie am Park" in Leipzig bieten wir Ihnen neben der ergotherapeutischen Diagnostik und Behandlung auch die tiergestützte Therapie an. Studien zufolge lässt sich der Erfolg vieler Behandlungen deutlich steigern, wenn Tiere für die Therapie eingesetzt werden. Wir arbeiten mit ruhigen, freundlichen und bestens ausgebildeten Therapiehunden, zu denen unsere Patienten leicht Vertrauen aufbauenkönnen.


Sowohl bei körperlichen als auch bei psychischen Leiden hat sich der Einsatz von Therapiehunden bewährt. Die Arbeit mit dem Tier steigert nicht nur die Motivation für die Therapie, sondern auch das Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit. Viele Menschen entwickeln schnell Freude an der Interaktion mit dem Hund und schließen die Therapiesitzungen mit guten Ergebnissen ab.

Therapie mit Hund - Einsatz bei ergotherapeutischen Sitzungen

Therapiehunde können viele ergotherapeutische Behandlungen unterstützen. In unserer Praxis in Leipzig werden sie aktiv eingesetzt, um Aktionen zu fördern und Barrieren zu überwinden. Motorik, Krafteinsatz sowie Kommunikationsbereitschaft werden durch tiergestützte Therapien trainiert. Zudem lassen sich mit Therapiehunden bei Angststörungen, Aufmerksamkeitsdefiziten oder degenerativen Erkrankungen häufig Verbesserungen erzielen.


Eine Therapie mit Hund kann eine Steigerung des Wohlbefindens bewirken. Bei Patienten, die unterstützend mit Tieren arbeiten, kommt es nachweislich zu einer Senkung von Blutdruck, Herzrate und Stresshormonen. Möchten auch Sie die positiven Effekte einer Tiertherapie kennenlernen und Ihre Behandlung durch tierische Hilfe erweitern, sprechen Sie uns gerne an!